ENERGIEpunkt.life   ...   aktiviere deine Selbstheilungskräfte!

 
 


Chakren-Energie-Massage

Die Chakren-Energie-Massage ist eine Ganzkörpermassage, bei der teilweise mit Heilsteinen massiert wird. Es werden dabei die Energiezentren des Körpers (Chakren) angesprochen, was Einfluss auf die Harmonisierung der Energieflüsse zwischen den Chakren und den Gedanken haben kann; und zwar zum einen über die Art und Wirkung der Berührungen, zum anderen über die energetischen Einflüssen von Heilsteinen. Ziel dabei ist es, positive Bewusstseinsveränderungen und die Aktivierung körpereigener Selbstheilungskräfte zu erreichen.

Die Chakren:
Der Begriff kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Rad, Kreis oder Wirbel. Er beschreibt die feinstofflichen Energiezentren unseres Körpers. Über die Chakren findet ein Austausch der Energien des Menschen mit den Energien des Kosmos und der feinstofflichen Welt statt. Wir können sie uns als trichterförmige Energiewirbel vorstellen. Diese Wirbel befinden sich in ständig kreisender Bewegung, wodurch sie Energien aussenden, sie aber auch in sich aufnehmen. Die Chakren sind naturwissenschaftlich nicht nachweisbar. Jedoch ist bekannt, dass unser Organsystem auch über energetische Impulse beeinflusst wird.

Die Heilsteine:
Sie kommen bereits seit der Antike zur Anwendung. Die erste Erwähnung findet sich bei Aristoteles und später berichtet auch Hildegard von Bingen von der Wirksamkeit der Steine auf den menschlichen Organismus. Bei der Heilsteinbehandlung wird davon ausgegangen, dass Steine eine Schwingungsenergie abgeben, die sich auf Körper, Geist und Seele günstig auswirken kann. Dabei spielt der Energieaustausch über unsere Chakren eine entscheidende Rolle. Wir verwenden z.B. Schneeflocken-Obsidian, Hämatit, Karneol, Orangencalcit, Rosenquarz, Chalcedon.

Wie wirken Heilsteine?
- Über die Schwingungsenergie der Steine u. das Streben unseres Energiesystems, Energie auszutauschen
- Durch die Kraft der Farben
- Aufgrund der Eigenschaften des jeweiligen Minerals
- Über den Berührungsreiz bei der Massage
- Durch die Verbindung von Reflexzonen und Organen, an denen auch unser Unterbewusstseins beteiligt ist
- Durch den Willen unseres Körpers, seine Selbstheilungskräfte zu nutzen
- Oder einfach nur, weil wir an die Kraft der Wunder der Natur glauben.

Wirkung der Chakren-Energie-Massage:
- Ausbalancierung der energetischen Schwingungen unseres Körpers
- Anregung der Selbstheilungskräfte durch den Energieaustausch
- die mechanische Wirkung der Massagetechnik auf das Gewebe
- die energetische Kraft der Heilsteine bzw. des jeweiligen Minerals
- nicht zuletzt durch das angenehme Gefühl von Ruhe und Geborgenheit während der Massage.

Massagen sollten nicht bzw. nur nach Rücksprache mit einem Arzt/HP genommen werden bei:
- Epilepsie,
- Bluterkrankheit,
- starker Osteoporose,
- Venenentzündungen und Trombosen,
- Schwangerschaft,
- hohem Fieber,
- entzündlichen Prozessen,
- ansteckenden Krankheiten,
- offenen, nässenden Wunden,
- tumorösen Prozessen,
- Hautkrebs,
- kurz nach Operationen,
- ausgeprägter Arterienverkalkung,
- schweren Herzkrankheiten oder kurz nach einem Herzinfarkt,
- extrem hohem oder extrem niedrigem Blutdruck,
- Einnahme starker Medikamente wie z.B. Psychopharmaka
...

 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos